panel 2

Nachrichtenarchiv

Eine Verlangsamung des Wachstums ist am Arbeitsmarkt merkbar 2012-01-11

Schnellschätzungen der Beschäftigung - Drittes Quartal 2011

Die Verlangsamung des wirtschaftlichen Wachstums, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 angefangen hat, ist auch bereits am Arbeitsmarkt sichtlich. Während des dritten Quartals des Jahres 2011 wird noch ein Wachstum der Beschäftigung in Höhe von 36.000 Arbeitsplätzen (+1,0%) festgestellt und wird das Arbeitsvolumen in Vollzeitäquivalenten um 43.500 Einheiten (+1,5%) im Vergleich zum dritten Quartal 2010 erhöht. Diese Wachstumrate auf Jahresbasis ist aber niedriger als während der vorhergehenden Quartale.

Das Wachstum der Beschäftigung auf Jahresbasis ist noch innerhalb der drei großen Segmente des Arbeitsmarktes, "Industrie und Baugewerbe", "Kommerzielle Dienstleistung" und "Nichtkommerzielle Dienstleistung" festzustellen, aber nur in “Industrie und Baugewerbe” war das Wachstum der Arbeitsplätze im dritten Quartal 2011 höher als während des zweiten Quartals 2011.

Im dritten Quartal 2011 war das Arbeitsvolumen in Volzeitäquivalenten im Zeitarbeitssektor nur um 8% höher als im Laufe des dritten Quartals 2010. Im zweiten Quartal 2011 belief die Erhöhung auf Jahresbasis noch 15%. Das Wachstum der Arbeitsplätze ist im dritten Quartal 2011 sogar ganz zum Erliegen gekommen. Der Zeitarbeitssektor reagiert damit traditionell als einer der ersten Sektoren auf eine Verschlechterung der Konjunktur.

Die Beschäftigung im “öffentlichen Sektor und im Unterricht” geht ab Anfang 2011 auch in absteigender Linie. Der Rückgang beträgt im dritten Quartal 2011 ungefähr -1% im Vergleich zum dritten Quartal 2010. Dieser Rückgang findet sowohl bei den allgemeinen öffentlichen Diensten als auch bei den autonomen öffentlichen Betrieben (“Transport und Lagerung” und “Information und Kommunikation”) statt.

^ Back to Top